Wie ich dank Shakespeare in Verona die große Liebe fand.pdf

Wie ich dank Shakespeare in Verona die große Liebe fand

Glenn Dixon

»Eine herzerwärmende Geschichte über Liebeskummer« The Globe and Mail.Glenn Dixon lebt als Highschool-Lehrer in Kanada und nimmt jedes Jahr in der Abschlussklasse »Romeo und Julia« durch. Als er sich von Claire, seiner großen Liebe, betrogen sieht, verlässt er das Land und geht auf Reisen. Im italienischen Verona, vor dem berühmten Balkon, stößt er auf den Club der Julias: eine Gruppe von Frauen, die Tausende von Briefen beantworten, die jedes Jahr dort ankommen. Er wird der erste Mann in der langen Geschichte des Clubs der Julias. Durch die Auseinandersetzung mit all den Geschichten und Fragen erkennt er, dass die Briefe Leben verändern können – auch sein eigenes …Diese große wahre Geschichte hat Leser auf der ganzen Welt begeistert – sie ist eine Hommage an Shakespeare, Verona und die Kunst des Briefeschreibens.

Rory, 03.01.2018 "Wie ich dank Shakespeare in Verona die große Liebe fand" von Glenn Dixon ist die fesselnde Geschichte eines Highschool-Lehrers, der der Liebe aufgrund von herber Enttäuschungen, kritisch gegenübersteht.

2.26 MB DATEIGRÖSSE
9783462051148 ISBN
Kostenlos PREIS
Wie ich dank Shakespeare in Verona die große Liebe fand.pdf

Technik

PC und Mac

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

iOS & Android

Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App

Andere eBook Reader

Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im www.futblog.at Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

Reader

Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

Aktuelle Bewertungen

avatar
Sofya Voigtuh

"Wie ich Dank Shakespeare in Verona die große Liebe fand" ist ein Buch mit autobiografischen Bezug, dass sich dem Shakespeare-Stück Romeo und Julia und dem Thema Liebe auf verschiedene Weisen nähert. Der kanadische Autor und Icherzähler Glenn Dixon ist ein Lehrer, der nach Verona kam, um ehrenamtlich "Briefe an Julia" zu beantworten, aber Wie ich dank Shakespeare in Verona die große Liebe fand ...

avatar
Mattio Müllers

"Wie ich dank Shakespeare in Verona die große Liebe fand ...

avatar
Noels Schulzen

Wie ich dank Shakespeare in Verona die große Liebe fand: Eine wahre Geschichte eBook: Glenn Dixon, Lars Bauer: Amazon.de: Kindle-Shop.

avatar
Jason Leghmann

Rellingerin empfiehlt Roman über Veronas Juliaclub ... Rellingen. Ein bisschen Trost in Zeiten von Corona – und das in Verona. Vielleicht gelingt’s mit dem anrührend ehrlichen Roman „Wie ich dank Shakespeare in Verona die große Liebe fand

avatar
Jessica Kolhmann

"Wie ich dank Shakespeare in Verona die große Liebe fand" ist ein autobiographischer Roman, der dreiteilig aufgebaut ist. Glenn Dixon beschreibt seine beiden Aufenthalte in Verona, wie er als einziger Mann im "Club der Julias" arbeitete und sich dabei an seine Beziehung zu Claire erinnert. Weiterhin beschreibt er die Unterrichtsstunden in