Paul Althaus (1888-1966).pdf

Paul Althaus (1888-1966)

Gotthard Jasper

Paul Althaus (4. Februar 1888 - 8. Mai 1966) bezeichnete sich selbst immer wieder als Mann der Kirche. Als Prediger und Seelsorger versuchte er bewusst, in die konkrete Zeit hinein zu wirken, was ihn für die Nöte und Stimmungen der Zeit öffnete, aber in gewisser Weise auch an diese band. Dem Zeithistoriker und Politologen Gotthard Jasper gelingt es, den Erlanger Theologen Althaus nicht nur verallgemeinerten Denk- und Wissenschaftstraditionen oder theologischen Denkschulen zuzuweisen. In seiner Biographie kann er Althaus in seinen konkreten politischen Einstellungen und seiner individuellen Weltsicht nahezu unverstellt begreifbar machen. So beschreibt Jasper etwa Althaus´ anfängliche Sympathien für die »deutsche Wende« im Jahr 1933 und seine antijüdischen Positionen. Er deutet sie konsequent im zeitbedingten Kontext und macht sie so einfühlsam verständlich. Sein Portrait ist angefüllt mit Zeitbezügen und familiären sowie traditionsgebundenen Prägungen. Dabei verliert er die theologiegeschichtliche Position von Althaus ebenso wie seine politische und kirchliche Wirkung nicht aus den Augen.Gotthard Jasper gelingt es, das Lebensbild des Paul Althaus als eines bedeutenden Professors und vollmächtigen Predigers, als verantwortungsbewussten Familienvaters und überzeugten Patrioten in Deutschlands schwierigster Zeit quellennah und plastisch darzustellen.

Universitäten und Professoren im Dritten Reich: Der Führer ... Kittels Kollege Paul Althaus (1888-1966) war Lehrstuhlinhaber für Systematische Theologie in Erlangen, ausgewiesener Lutherkenner und Jahrzehnte hindurch Vorsitzender der Luther-Gesellschaft in

5.44 MB DATEIGRÖSSE
9783525550533 ISBN
Paul Althaus (1888-1966).pdf

Technik

PC und Mac

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

iOS & Android

Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App

Andere eBook Reader

Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im www.futblog.at Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

Reader

Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

Aktuelle Bewertungen

avatar
Sofya Voigtuh

Paul Althaus (1888–1966). Professor, Prediger und Patriot in seiner Zeit. Verlag: Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht 2013. 432 S. m. 11 Abb. Geb. EUR 39,99.

avatar
Mattio Müllers

Kirche, Volk, und Staat : Stimmen aus der deutschen evangelischen Kirche zur Oxforder Weltkirchenkonferenz in Verbindung mit Paul Althaus, Johannes Behm, Friedrich Brunstäd, [u. a.] / herausgegeben von lic.

avatar
Noels Schulzen

Paul Althaus (1888–1966), Theologe. 3 e. Postkarten mit U. („P. Althaus“). Erlangen, 1960. Zusammen 3 SS. auf 3 Bll. (Qu.-)8°. Jeweils mit e. Adresse. – Freundschaftliche Korrespondenz mit Ingrid Linskens, der Gattin des Genetikers und Molekularbiologen Hans Ferdinand Linskens (1921–2007). – Paul Althaus war Professor der Theologie

avatar
Jason Leghmann

Peter Paul Althaus, von seinen Freunden kurz PPA genannt, wurde am 28. Juli 1892 in Münster/Westfalen, geboren. 1922 zieht er nach München, wird dort ...

avatar
Jessica Kolhmann

9. Juni 2019 ... Der protestantische Theologe Paul Althaus (1888 – 1966) hat in seinem1931 erschienenenGrundriss der Ethik Adolf Hitlers Mein Kampf als ... Hier referierten der Erlanger Systematiker Paul Althaus (1888–1966) über „ Kirche und Volkstum“ und der Staats- und Kirchenrechtler Wilhelm Kahl (1849– 1932) ...