Identität und Alterität in den drei Nachfolgegesellschaften des NS-Staats.pdf

Identität und Alterität in den drei Nachfolgegesellschaften des NS-Staats

Martin Tschiggerl

Martin Tschiggerl analysiert in diesem Buch die diskursive Konstruktion nationaler Identität und Alterität in der Sportberichterstattung der drei Nachfolgegesellschaften des NS-Staats. In dieser Untersuchung zeigt sich, dass nationale Identität sowohl in der DDR als auch in Österreich deutlich offensiver konstruiert wurde als in der BRD. Die Divergenz in der Konstruktion nationaler Identität und Alterität mit der DDR und Österreich auf der einen und der BRD auf der anderen Seite zeigt die langen Schatten der NS-Zeit als identitätskonkrete Konstante des jeweiligen kollektiven Gedächtnisses auf: Unsere Vorstellungen davon, was einmal war, bestimmen unsere Vorstellungen davon, was ist und was einmal sein kann.

Sport, Nation und Identität - SDU

7.13 MB DATEIGRÖSSE
9783658291280 ISBN
Kostenlos PREIS
Identität und Alterität in den drei Nachfolgegesellschaften des NS-Staats.pdf

Technik

PC und Mac

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

iOS & Android

Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App

Andere eBook Reader

Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im www.futblog.at Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

Reader

Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

Aktuelle Bewertungen

avatar
Sofya Voigtuh

Literarische Brücken in die ‚arabische Welt‘. „Literarische Brücken in die ‚arabische Welt‘. Europäische Identität, arabische Alterität und Interkulturalität bei Michael Roes, Ilija Trojanow und Stefan Weidner“ von Diana Pachur Gegenstand und Zielsetzung der Arbeit Die vorliegende Arbeit nimmt folgende drei Texte der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur

avatar
Mattio Müllers

Österreichs Gesellschaft muss daher gemeinsam mit Deutschland – sowohl der BRD als auch der DDR – als eine der drei großen Nachfolgegesellschaften des NS-Staats gesehen werden und eben nicht

avatar
Noels Schulzen

In dem Buch wird die diskursive Konstruktion des Eigenen und des Fremden in den drei Nachfolgestaaten des Dritten Reichs untersucht und mit dem jeweiligen Umgang mit der NS-Zeit kontextualisiert. Dieser bildete die Rahmen, innerhalb derer nationale Identität verhandelt werden konnte.

avatar
Jason Leghmann

Die DDR-Regierenden sahen die DDR während ihres Bestehens immer von Feinden bedroht.Von Feinden im Äußeren und im Inneren. Und in der Tat: Schon früh begann der Exodus von Menschen in den Westen, 1953 kam es zum Volksaufstand, der Mauerbau musste weitere Abwanderungsbewegungen 1961 unterbinden, die zunehmenden wirtschaftlichen Schwierigkeiten konnten mit einem Milliardenkredit …

avatar
Jessica Kolhmann

Von dem Buch Identität und Alterität in den drei Nachfolgegesellschaften des NS-Staats haben wir 2 gleiche oder sehr ähnliche Ausgaben identifiziert! Falls Sie nur an einem bestimmten Exempar interessiert sind, können Sie aus der folgenden Liste jenes wählen, an dem Sie interessiert sind: