Huizinga, J: Holländische Kultur im 17.Jhd..pdf

Huizinga, J: Holländische Kultur im 17.Jhd.

Johan Huizinga

Johan Huizingas Kulturgeschichte des Goldenen Zeitalters der Niederlande ist eines der Meisterwerke des berühmten Kulturhistorikers. Mit seinem bekanntesten Buch, Herbst des Mittelalters, teilt dieses knappe Porträt die beeindruckende Weite des Blicks und den literarischen Glanz der Darstellung. Wie konnte es in den Niederlanden des 17. Jahrhunderts zu der Blüte der Kultur kommen, die wir etwa in den Bildern Vermeers oder Rembrandts noch heute bestaunen? Huizinga beleuchtet ihre sozialen, wirtschaftlichen, politischen und militärischen Voraussetzungen und schildert das religiöse Leben des Landes. Vor diesem Hintergrund läßt er ein facettenreiches Bild von Literatur und Kunst der Zeit entstehen. Huizingas charmantes Epochenporträt wird hier nach langer Zeit endlich wieder in deutscher Sprache zugänglich gemacht. Ein neues Nachwort von Bernd Roeck erläutert die bleibende Bedeutung des Werkes.

In seiner Wildheit wird es zum Furcht einflößenden und bewunderten Fabeltier. Ambivalenz erweist sich in der Darstellung als Jäger und Gejagter oder es spiegelt ein wissenschaftliches Interesse. Als Metapher steht es für menschliches Verhalten und manchmal dient es nur der Dekoration. In der holländischen Malerei des 17. und 18 NOZ – Aktuelle Nachrichten, Bilder und Videos aus der ...

6.45 MB DATEIGRÖSSE
9783406547560 ISBN
Huizinga, J: Holländische Kultur im 17.Jhd..pdf

Technik

PC und Mac

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

iOS & Android

Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App

Andere eBook Reader

Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im www.futblog.at Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

Reader

Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

Aktuelle Bewertungen

avatar
Sofya Voigtuh

Johan Huizinga entstammt einer mennonitischen Predigerfamilie. Sein Vater Dirk Huizinga war Professor für Physiologie an der Medizinischen Fakultät der Universität Groningen. Huizinga wuchs in Groningen auf, besuchte dort seit 1885 das Gymnasium und interessierte sich frühzeitig für Sprachwissenschaft, Geschichte und Anthropologie. 17. Jahrhundert – Wikipedia

avatar
Mattio Müllers

Holländische Kultur im siebzehnten Jahrhundert : … Holländische Kultur im siebzehnten Jahrhundert : eine Skizze. [Johan Huizinga] Home. WorldCat Home About WorldCat Help. Search. Search for Library Items Search for …

avatar
Noels Schulzen

Abel, R. (2005): Achieving Success in Internet-Supported Learning in Higher Education: Lake Mary, USA

avatar
Jason Leghmann

Johan Huizinga, der große holländische Historiker und Kulturphilosoph, hat in diesem Buch eine Theorie der Kultur entworfen, in der er dem Denker (homo sapiens) und dem Tätigen (homo faber) den Menschen als Spieler (homo ludens) an die Seite stellt. Mit einem Nachwort von Andreas Flitner. 256 pp. Deutsch.

avatar
Jessica Kolhmann

Jahrhunderts. Band 2: Frankreich und Niederlande. Schwabe, 1993, ISBN 3- 7965-0934-7. Johan Huizinga: Holländische Kultur im 17. Jahrhundert ... Entstehung und politische Kultur der Republik der Niederlande ... Schon Johan Huizinga (1872–1945) (➔ Medien Link #ab) fragte 1932 in ... im 17. Jahrhundert wurde diese Entwicklung weit über die Grenzen der ... Art. "Südniederländische calvinistische Flüchtlinge in Europa seit der Frühen Neuzeit", in: Klaus J. Bade u.a..