Heinz Kohut zur Einführung.pdf

Heinz Kohut zur Einführung

Ralph J. Butzer

Heinz Kohuts psychoanalytische Theorien führten zu einer heftigen Kontroverse innerhalb der Psychoanalyse, die bis heute anhält. In den 1960er Jahren stieg er zu einem wichtigen institutionellen Repräsentanten auf und wurde sogar als »Mr. Psychoanalyse« bezeichnet. Als er jedoch seine eigenständige Theorie des Narzissmus entwickelte, wurde er für den Mainstream zum Dissidenten – zu jemandem, der den Boden der klassischen Theorie verlassen habe.Ralph Butzer zeichnet Kohuts Entwicklung aus der freudianischen Trieb- und Metapsychologie präzise nach und erläutert wichtige Erkenntnisse und Theorieentwicklungen, die zunehmend das Konstrukt des Selbst in den Mittelpunkt seines Denkens rückten. Dabei wies Kohut auch auf Aspekte einer für die Gesundheit wichtigen und notwendigen Rolle der Eltern als Selbstobjekte hin. Er rehabilitierte den Begriff des Narzissmus, indem er eine eigene, von den Trieben unabhängige Entwicklung für ihn zur Diskussion stellte und schlug ein neues Verständnis von Aggression vor.

... 1986, S. 62)“Einen psychohistorisch orientierten Ansatz vertritt ebenso der Psychoanalytiker Heinz Kohut. ... Einführung in die psychologische Ästhetik. Figure 2.1 Freud, “Neue Folge der Vorlesungen zur Einführung in die ... 75 Cited in Elizabeth Lunbeck, “Heinz Kohut's Americanization of Freud,” in After Freud ...

9.17 MB DATEIGRÖSSE
9783837926101 ISBN
Kostenlos PREIS
Heinz Kohut zur Einführung.pdf

Technik

PC und Mac

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

iOS & Android

Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App

Andere eBook Reader

Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im www.futblog.at Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

Reader

Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

Aktuelle Bewertungen

avatar
Sofya Voigtuh

Heinz Kohut (* 3. Mai 1913 in Wien; † 8. Oktober 1981 in Chicago) begründete die selbstpsychologische Richtung der Psychoanalyse und erarbeitete damit eine spezifische Behandlung des pathologischen Narzissmus bzw. narzisstischer Störungen. Kohut schloss 1938 sein Medizinstudium ab und emigrierte, da er jüdischer Herkunft war, nach dem

avatar
Mattio Müllers

Ersichtlich wird hierbei sein, dass Kohut ein sehr viel positiveres Bild des Narzissmus einbrachte, was sich nicht zuletzt daran ablesen lässt, dass er eine narzisstische Persönlichkeitsstörung als die Unfähigkeit definierte, die Auffassung von seinem eigenen Wert auf einem angemessenen Niveau zu halten (siehe unten) (vgl. Kohut 1976, S. 38

avatar
Noels Schulzen

Bücher Online Shop: Heinz Kohut zur Einführung von Ralph J. Butzer hier bei Weltbild.ch bestellen und von der Gratis-Lieferung profitieren. Jetzt kaufen!

avatar
Jason Leghmann

Ralph J. Butzer: Heinz Kohut zur Einführung - socialnet.de Heinz Kohut blieb mit August Aichhorn stets emotional eng verbunden. Die erste Analysestunde war offensichtlich am 13. April 1938 (Thomas Aichhorn & Schröter, 2016, S. 16). In der Volksabstimmung drei Tage zuvor hatte Heinz Kohut der Frage zugestimmt (so Thomas Kohut, 2016

avatar
Jessica Kolhmann

Lehrbuch der Selbstpsychologie, Wolfgang Milch: Dieses Lehrbuch ist eine gut verständliche Einführung in die psychoanalytische Selbstpsychologie. Es stellt erstmals in umfassender Weise die grundlegenden Konzepte der ursprünglich von Heinz Kohut (1913-1981) begründeten Selbstpsychologie dar und wendet sie auf die wesentlichen psychischen Krankheitsbilder an. Der Leser wird - auch anhand