Einflusstechniken und ihre Anwendung in Organisationen.pdf

Einflusstechniken und ihre Anwendung in Organisationen

Franziska Loth

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Psychologie - Arbeit, Betrieb, Organisation und Wirtschaft, Note: 1,0, Technische Universität Chemnitz (Psychologie), Veranstaltung: Macht und Ohnmacht in Organisationen, Sprache: Deutsch, Abstract: Insbesondere bei Führungskräften hängt der Erfolg ihrer Arbeit maßgeblich davon ab, ob es ihnen gelingt, ihr Personal in geeigneter Weise zu beeinflussen. Dies kann durch die Zuhilfenahme von sogenannten Einflusstechniken erreicht werden. Damit lassen sich Strategien bezeichnen, welche zur Beeinflussung anderer Personen im Rahmen einer Organisation eingesetzt werden. Die folgende Arbeit wird das Einflussverhalten innerhalb von Unternehmen näher beleuchten. Es soll geklärt werden, welche Einflusstechniken existieren und welche Faktoren deren Funktionsweise bedingen. Schließlich steht auch die Frage im Mittelpunkt, welche dieser Taktiken am erfolgversprechendsten sind. Welchen Beitrag kann der Akteur zusätzlich leisten, um das Gelingen seines Einflussversuchs zu begünstigen?Zu Beginn werden einige Begriffsbestimmungen vorgenommen, um ein Verständnis für die Thematik zu entwickeln. Es wird dargelegt, in welchem Verhältnis Macht und Einfluss zueinander stehen, die einzelnen Einflusstechniken ausführlich vorgestellt und erläutert, wie deren Gebrauch von statten geht. Ein weiterer Punkt ist die empirische Erforschung der Effektivität von Einflussverhalten. Abschließend soll resümiert werden, welcher praktische Nutzen aus den wissenschaftlichen Befunden abgeleitet werden kann.

divisionale Organisation - Wirtschaftslexikon Die divisionale Organisation (auch Spartenorganisation genannt) ist eine Gliederung der Unternehmung nach Produkt- oder Dienstleistungsarten ("Sparten"), also nach Objekten, vor allem wegen der Erleichterung der Koordination aller Unternehmensfunktionen (Beschaffung, Produktion, Absatz, Finanzierung) und Verrichtungen, die für den Erfolg des Produktes am Markt erbracht werden müssen.

5.61 MB DATEIGRÖSSE
9783640880478 ISBN
Kostenlos PREIS
Einflusstechniken und ihre Anwendung in Organisationen.pdf

Technik

PC und Mac

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

iOS & Android

Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App

Andere eBook Reader

Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im www.futblog.at Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

Reader

Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

Aktuelle Bewertungen

avatar
Sofya Voigtuh

Grundlagen der Organisation Aufbau-, Ablauf- und Prozess ...

avatar
Mattio Müllers

Organisationen, ihr Verhalten an bestimmten . Grundsätzen, Kernthemen und Handlungsfeldern auszurichten bzw. sich mit diesen auseinanderzusetzen. Die Norm ist für jede Organisation anwendbar und verzichtet auf detaillierte Vorgaben. Darin liegt zugleich eine besondere Herausforderung bei ihrer Anwendung: Die Empfehlungen der Norm müssen spezifisch auf die eigene Organisation übertragen … Beispiele für Profit-Center und ihre Organisationsstruktur ...

avatar
Noels Schulzen

CSR DIN ISO 26000 - BMAS

avatar
Jason Leghmann

Der Einfluss der Technik auf das Facework - Inwiefern vernachlässigt Goffman die technischen Aspekte, die in der modernen Gesellschaft von immer größerer Bedetung sind? - - Ausarbeitung - Soziologie - Kultur, Technik und Völker - Publizieren Sie Ihre Hausarbeiten, Referate, Essays, Bachelorarbeit oder …

avatar
Jessica Kolhmann

Die Organisationssoziologie ist eine Teildisziplin der Soziologie, die sich der empirischen Erforschung und theoretischen Analyse der Formen, Strukturen und internen Prozesse von Organisationen sowie ihren Interaktionen mit der gesellschaftlichen Umwelt widmet. Aufgrund der Vielfalt an Formen, die Organisationen annehmen können (u. a. Unternehmen, Verbände, Vereine, Parteien, Universitäten