Dehio - Handbuch der deutschen Kunstdenkmäler / Nordrhein-Westfalen 1.pdf

Dehio - Handbuch der deutschen Kunstdenkmäler / Nordrhein-Westfalen 1

Georg Dehio

Darstellung der reichen Kulturlandschaft des Rheinlands. Das Spektrum umfasst durch Industrialisierung geformte Stadtlandschaften im Ruhrgebiet, mittelalterliche Kirchenbauten, modernen Kirchenbau, Burgen und Schlösser, Industrieanlagen und Verkehrsbauten.Als Georg Dehio 1912 im V. Band des Handbuchs der Deutschen Kunstdenkmäler die Region des Rheinlandes vorstellte, galt sein Augenmerk den Monumenten der alten Kulturlandschaft am Niederrhein sowie der angrenzenden Gebiete. Der neue Band trägt dem Wandel der Handelsstädte, weltlichen Residenzen und geistlichen Zentren durch die Umwälzungen im 19. Jahrhundert sowie den Veränderungen und Verlusten in Folge des Zweiten Weltkriegs Rechnung. Auch sind erstmals in großem Umfang Baudenkmale des späten 19. und des 20. Jahrhunderts erfasst. So stehen neben gut erhaltenen Kleinstädten auf dem Land durch die Industrialisierung geformte Stadtlandschaften im westlichen Ruhrgebiet sowie von Zerstörung und Wiederaufbau gezeichnete Stadtkerne. Einzigartige mittelalterliche Kirchenbauten wie die Dome in Köln, Aachen oder Essen werden ebenso gewürdigt wie zentrale Bauten des modernen Kirchenbaus. Neben Burgen und Schlössern werden Industrieanlagen,Verkehrsbauten und das ehemalige Regierungsviertel in Bonn eingehend beschrieben. Der Band umfasst in gewohnt alphabetischer Folge Städte und Ortschaften, oft mit Einleitungen zu ihrer Geschichte und Gestalt, Einzelobjekte mit Schilderungen ihrer Baugeschichte, Architektur, Ausstattung und kunsthistorischen Stellung sowie umfangreiches Karten- und Planmaterial.

Klappentext zu „Handbuch der Deutschen Kunstdenkmäler: Nordrhein-Westfalen “ Die Neubearbeitung des Dehio Westfalen gibt eine Übersicht über die wichtigsten Bau-und Kunstdenkmäler des nordöstlichen Landesteils von Nordrhein-Westfalen. Handbuch der Deutschen Kunstdenkmäler: Nordrhein-Westfalen ...

1.23 MB DATEIGRÖSSE
9783422030930 ISBN
Dehio - Handbuch der deutschen Kunstdenkmäler / Nordrhein-Westfalen 1.pdf

Technik

PC und Mac

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

iOS & Android

Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App

Andere eBook Reader

Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im www.futblog.at Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

Reader

Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

Aktuelle Bewertungen

avatar
Sofya Voigtuh

Nordrhein-Westfalen 2. Westfalen. Handbuch der Deutschen ... Nordrhein-Westfalen 2. Westfalen. Handbuch der Deutschen Kunstdenkmäler: Amazon.es: Dehio, Georg: Libros en idiomas extranjeros. Saltar al contenido principal. Prueba Prime Hola, Identifícate Cuenta y listas Identifícate Cuenta y listas Devoluciones y Pedidos Suscríbete a Prime Cesta

avatar
Mattio Müllers

Dehio - Handbuch der deutschen Kunstdenkmäler / Nordrhein-Westfalen 2. Georg Dehio. Deutscher Kunstverlag. Buch Sofort lieferbar Die Neubearbeitung des Dehio Westfalen gibt eine Übersicht über die wichtigsten Bau-und Kunstdenk 58,00 € Alle Preise inkl. MwSt

avatar
Noels Schulzen

Klappentext zu „Handbuch der Deutschen Kunstdenkmäler: Nordrhein-Westfalen “ Die Neubearbeitung des Dehio Westfalen gibt eine Übersicht über die wichtigsten Bau-und Kunstdenkmäler des nordöstlichen Landesteils von Nordrhein-Westfalen.

avatar
Jason Leghmann

Georg Dehio. Handbuch der Deutschen Kunstdenkmäler, Nordrhein-Westfalen II: Westfalen 1340 Seiten mit 96 Plänen und Grundrissen, einem Künstlerverzeichnis und einem Glossar sowie einem vierfarbigen Kartenteil, 12 x 18 cm, Leinen mit Schutzumschlag, € 58,00 [D] 2 Georg Dehio Handbuch der Deutschen Kunstdenkmäler Nordrhein-Westfalen II: Westfalen 1340 Seiten mit 96 Plänen und Grundrissen

avatar
Jessica Kolhmann

Geschichte und Architektur. In einer eingefriedeten Gartenfläche stehen zwei versetzt angeordnete Fachwerkgebäude.Der östliche Trakt wurde von 1707 bis 1709 unter der Leitung von Johann Hermann Riedesel (Mannus Riedesel) errichtet, der westliche im Auftrag von Graf Casimir zu Sayn-Wittgenstein-Berleburg für dessen jüngsten Bruder Ludwig Franz zu Sayn-Wittgenstein-Ludwigsburg (* 13. Nordrhein-Westfalen 2. Westfalen. Handbuch der …