André Masson.pdf

André Masson

none

Wie kein anderer Künstler widmete sich André Masson (1896-1987) den existenziellen Gegensätzen seiner Zeit, die voller kreativer Impulse und Umbrüche war und gleichzeitig zwei schreckliche Weltkriege hervorbrachte. Er war ein Künstler, der zwischen den Welten wandelte, intellektuell wie künstlerisch, versuchte Brücken zu schlagen indem er scheinbare Gegensätze miteinander verband. So kann er bis heute in seiner Ambivalenz als Gegenmodell zur verklärten heroischen Moderne verstanden werden. Masson dachte über Nationen- und Kulturgrenzen hinweg, um Antworten auf die Tragödien seiner Zeit zu finden. Und doch war ihm die deutsche Geistesgeschichte zeitlebens besonders nah. Die Beiträge zeigen den Einfluss der deutschen Literatur und Philosophie von Goethe über die Romantiker bis hin zu Nietzsche in Massons Denken auf. Der Band veranschaulicht die Vielseitigkeit des Künstlers mit über 100 Werken aus den Jahren 1922 bis 1987.

André Masson | French artist | Britannica

3.38 MB DATEIGRÖSSE
9783868325560 ISBN
Kostenlos PREIS
André Masson.pdf

Technik

PC und Mac

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

iOS & Android

Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App

Andere eBook Reader

Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im www.futblog.at Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

Reader

Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

Aktuelle Bewertungen

avatar
Sofya Voigtuh

André Masson - Über den psychischen Automatismus - Daniel Kohlstadt - Seminararbeit - Kunst - Allgemeines, Kunsttheorie - Arbeiten publizieren: Bachelorarbeit, Masterarbeit, Hausarbeit oder … 26 Best André Masson images | Surrealism, Art, …

avatar
Mattio Müllers

André Masson wurde am 4. Januar 1896 in Balagny im Departement Oise geboren. Nach seinem Schulabschluss studierte André Masson an der Pariser Kunstakademie. Später setzte er seine Studien in Italien fort, wo er sich besonders der Freskomalerei zuwandte. Er ging vor dem Ersten Weltkrieg in Schweiz und ließ sich dort in Brüssel und in Bern André Masson was born on January 4, 1896, in Balagny-sur-Thérain, a town just north of Paris. A childhood full of time in close proximity to nature made a ...

avatar
Noels Schulzen

The unfairly neglected André Masson gets a major retrospective in a small French museum.

avatar
Jason Leghmann

André Masson - Academic dictionaries and encyclopedias

avatar
Jessica Kolhmann

André Masson - Academic dictionaries and encyclopedias