Einführung in die Beikost.pdf

Einführung in die Beikost

Wibke Wein-Wierzbinski

Mit der zweiten und erweiterten Auflage der Beikost-Broschüre wird Eltern die Möglichkeit geben, sich ein eigenes Bild zu machen in Bezug auf eine gesunderhaltende Ernährung ihres jungen Kindes, damit sie schließlich mit gutem Gewissen ihr Kind ernähren können. Es werden Vor- und Nachteile von Fertiggerichten und selbst hergestellten Babybreien dargestellt. Es wird darauf eingegangen, ab wann Beikost eingeführt werden kann und wie es am besten gelingt. Die zweite Auflage enthält zahlreichen Tipps zur Neurodermitis- und Allergieprophylaxe, zu vollwertiger und zu vegetarischer Kost sowie zu Baby-led Weaning.Besonders berücksichtigt werden die Themen Allergievermeidung und Neurodermitis: Eine große Rolle spielt hierbei neben der Wahl der Nahrungsmittel auch deren Zubereitungsart. Wie bereite ich Gemüse, Getreide oder auch Fleisch und Fisch am besten zu, damit die Nährstoffe möglichst gut erhalten bleiben? Darf Tiefkühlware verwendet werden? Welche Fertigprodukte sind nützlich? Wie sollte ein Brei zusammengesetzt sein, damit er gut bekömmlich ist? Und kann ich mit bestimmten Nahrungsmitteln auch kleine Störungen im Wohlbefinden, Erschöpfungszustände, Unruhezustände und andere „Alltagswehwehchen beeinflussen?Diese und andere Fragen werden in dieser Broschüre beantwortet unter Berücksichtigung der Ernährungslehre der Bedarfsorientierten Ernährung nach Heinrich Tönnies sowie der Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e.V. (DGE) und der Ernährungskommission der Deutschen Gesellschaft für Kinderheilkunde und Jugendmedizin (dgkj).Das Konzept der Bedarfsorientierten Ernährung ist aus dem Erfahrungsschatz des Heilpraktikers Heinrich Tönnies (1936-2006) entstanden, der gezielt Nahrungsmittel zum Heilen von physischen und psychischen Erschöpfungszuständen und zum Aufhalten von Erkrankungen eingesetzt hat.Die Autorin beschreibt in diesem Werk sowie in „Stillen und Ernährung der stillenden Mutter“ (ISBN 978-3-86541-559-2) anschaulich die Anwendung der Bedarfsorientierten Ernährung nach Heinrich Tönnies für Mutter und Kind. Ihre Erfahrungen als Therapeutin (Pädagogische Praxis für Kindesentwicklung PäPKi® in Hamburg), Dozentin und als Mutter von drei Kindern spiegeln sich in der wissenschaftlichen Aufarbeitung des Konzeptes sowie in der Anwenderfreundlichkeit und Praktikabilität bei der Umsetzung wider.Beide Werke sind unverzichtbare Ratgeber und Helfer im Alltag von jungen Familien und einzigartig in Bezug auf ihre Nutzbarkeit.

Zur Einführung der 1.Beikost eignet sich die Mittagsmahlzeit am Besten. Das neue Lebensmittel ist für den kleinen Körper ungewohnt und so hat das Baby am Nachmittag Zeit sich daran zu gewöhnen und wird nicht zur Einschlafzeit verwirrt. Anfangs grummelt der Babybrei nämlich ordentlich in Babys Bauch. Bio Maisbrei Karotte: Töpfer

1.78 MB DATEIGRÖSSE
9783865419248 ISBN
Kostenlos PREIS
Einführung in die Beikost.pdf

Technik

PC und Mac

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

iOS & Android

Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App

Andere eBook Reader

Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im www.futblog.at Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

Reader

Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

Aktuelle Bewertungen

avatar
Sofya Voigtuh

Einführung in die Beikost - Hebammen Neumond

avatar
Mattio Müllers

Das sind Anzeichen, die u.a. die Reife für die Einführung der Beikost signalisieren können. Achten Sie auf die Signale Ihres Babys. Es wird Ihnen deutlich zeigen, ab wann es zusätzliche Nährstoffe braucht, um satt und zufrieden zu sein. Den richtigen Zeitpunkt für die Beikost verrät Ihnen Ihr Baby.

avatar
Noels Schulzen

Es besteht Einigkeit darüber, dass Säuglinge gestillt werden sollten. Empfehlung zur Dauer des ausschließlichen Stillens und zur Einführung von Beikost.

avatar
Jason Leghmann

Der erste Brei – Einführung in die Beikost mit Kochworkshop Frühestens ab dem 5. Monat ist es soweit – dein Baby darf den ersten Brei kosten. Doch woran erkenne ich, dass mein Kind schon für den ersten Brei bereit ist? Welche Produkte eignen sich für Baby-Breie und auf was muss ich bei der Zubereitung achten?…Read More

avatar
Jessica Kolhmann

Beikost ab wann? | Aptaclub Das sind Anzeichen, die u.a. die Reife für die Einführung der Beikost signalisieren können. Achten Sie auf die Signale Ihres Babys. Es wird Ihnen deutlich zeigen, ab wann es zusätzliche Nährstoffe braucht, um satt und zufrieden zu sein. Den richtigen Zeitpunkt für die Beikost verrät Ihnen Ihr Baby.