Karl der Große.pdf

Karl der Große

Matthias Becher

Matthias Becher bietet in dieser Biographie Karls des Großen einen Überblick über den Aufstieg der Karolinger als Herrschergeschlecht, schildert die familieninternen Auseinandersetzungen um die Krone, zeigt die Rolle des Adels und der Kirche im fränkischen Reich, die Organisation der Gesellschaft, die staatliche Ordnung, die kulturelle Entwicklung, die Außenpolitik Karls und schließlich die Rezeption seines Kaisermythos. Der Band erscheint rechtzeitig zum Jubiläum der Krönung Karls zum Kaiser im Jahr 800, das von einer Ausstellung in Paderborn zu Kunst und Kultur der Karolinger begleitet wird.

17.01.2019 · Nach einem warmen Bad soll Kaiser Karl der Große im Januar 814 das Fieber überkommen haben. Sieben Tage später starb er in Aachen. Zwei Wissenschaftler rekonstruieren jetzt seine Krankengeschichte.

1.37 MB DATEIGRÖSSE
9783406433207 ISBN
Kostenlos PREIS
Karl der Große.pdf

Technik

PC und Mac

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

iOS & Android

Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App

Andere eBook Reader

Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im www.futblog.at Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

Reader

Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

Aktuelle Bewertungen

avatar
Sofya Voigtuh

Karl der Große in Aachen und die heißen Quellen. Auch Aachen war so ein Ort, der darüber hinaus nicht nur über Reste römischer Verteidigungsanlagen verfügte, sondern für Karl auch einen ganz persönlichen Vorteil bot. Karl der Große litt unter Rheuma und Aachen besaß heiße Quellen. Karl I. „der Große” - Ökumenisches Heiligenlexikon

avatar
Mattio Müllers

Karl der Große : Bück dich, Karl. Der Domschatz in Aachen birgt eine Tür von Karl dem Großen. Das einst exquisite Stück dürfte dem Hünen ein Hindernis gewesen sein. Heute ist es vor allem

avatar
Noels Schulzen

Im Bündnis mit Papst und katholischer Kirche führte Karl I. sein Reich durch zahlreiche Kriege und intensive innere Reformen zur größten Macht in Europa. Den Beinamen "Der Große" erhielt er bereits zu seinen Lebzeiten. Mit der Unterwerfung der Sachsen, Böhmen, Baiern, Langobarden und anderer Volksstämme legte Karl der Große den

avatar
Jason Leghmann

Karl der Große wird König des Frankenreichs. Nicht erst Karl der Große versuchte, mit seinen Feldzügen die Grenzen des Frankenreichs zu sichern und zu erweitern, schon sein Vater verbrachte viel Zeit auf dem Feld und konnte 768 Aquitanien in das Reich eingliedern. Im selben Jahr erkrankte Pippin schwer und verstarb schließlich im September.

avatar
Jessica Kolhmann

fränkischer König und Kaiser, * 2.4.747 (kaum 742), † 28.1.814 Aachen, ⚰ Aachen. Karl I. der Große. Übersicht; NDB 11 (1977); ADB 15 (1882).