Am Anfang schuf Gott.pdf

Am Anfang schuf Gott

Marek Studzinski

Schöpfung oder keine Schöpfung - das ist die Frage. Wenn es keine Schöpfung war, dann braucht man keinen Schöpfer.Wenn es Schöpfung war, dann gibt es einen Schöpfer. Der Schöpfungsbericht aus Genesis bezeugt den Urknall.Die Atom- und Zelltheorie der Schöpfung zeigt, dass alles einen Sinn macht. Die Entdeckung der DNA-Sprache bei allen Lebewesen verdeutlicht,dass Informatik die treibende Kraft des Lebens ist. Ohne sie gäbe es keine lebendigen Kreaturen. Die vier Schöpfer wie JHWH, Jesus, Allah und Brahmanbehaupten, Urheber des Universums zu sein.Aber welcher Gott war es wirklich? Schuf Gott den Kreislauf von Werden und Vergehen?Wie dreht sich das Rad der Reinkarnation und Wiedergeburt?Gibt es das Karma-Gesetz vom Saat- und Ernte-Prinzip? Welcher Gott hat das beste Angebot?Was kostet mich die Erlösung? Mit 125 Grafiken und 15 Tabellen

In nur sieben Tagen ist die Welt natürlich nicht entstanden. Betrachte die sieben Tage vielmehr als ein Bild. Es gibt allen Dingen in der Schöpfung einen Namen, einen Platz und eine Aufgabe. Es zeigt dir, dass Gott die Natur, die Menschen und alle Geschöpfe von Anfang an geliebt hat, sich um sie sorgt und für immer für sie da sein wird

2.49 MB DATEIGRÖSSE
9783743932234 ISBN
Kostenlos PREIS
Am Anfang schuf Gott.pdf

Technik

PC und Mac

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

iOS & Android

Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App

Andere eBook Reader

Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im www.futblog.at Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

Reader

Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

Aktuelle Bewertungen

avatar
Sofya Voigtuh

Am Anfang schuf Gott Himmel und Erde, heißt es in der Bibel. Das nehmen Kreationisten wörtlich. Im Jahr 4004 vor Christus, so glauben sie, hat Gott die Welt erschaffen.

avatar
Mattio Müllers

11 Am Anfang schuf Gott Himmel und Erde. 2 Und die Erde war wüst und leer, und Finsternis lag auf der Tiefe; und der Geist Gottes schwebte über dem Wasser . 11 Am Anfang schuf Gott Himmel und Erde. 2 Und die Erde war wüst und leer, und Finsternis lag auf der Tiefe; und der Geist Gottes schwebte über dem Wasser .

avatar
Noels Schulzen

Die erste Schöpfungserzählung: das Schöpfungsgedicht in Genesis 1,1 -2,4a . Im Anfang schuf Gott Himmel und Erde; die Erde aber war wüst und wirr, Finsternis lag über der Urflut.

avatar
Jason Leghmann

Im Anfang schuf Gott Himmel und Erde | Amazing Discoveries ... Letztendlich geht es um etwas ebenso Simples wie Entscheidendes, wenn Menschen den biblischen Schöpfungsbericht ablehnen: Wenn „Im Anfang schuf Gott“ stimmt, dann ist Gott die höchste Autorität, und wir als seine Schöpfung sind ihm untertan. Der gefallenen, menschlichen Natur sagt diese Rollenverteilung nicht zu.

avatar
Jessica Kolhmann

10.07.2017 · Eben hier setzt der biblische Schöpfungsbericht mit seiner Aussage ein, dass Gott durch sein Wort Himmel und Erde und den Menschen geschaffen hat: „Am Anfang schuf Gott Himmel und Erde“, so heißt es in dem biblischen Wort für heute. Hinter allem, was im Laufe einer langen Entwicklungsgeschichte geworden ist, steht also die gestaltende Schöpfungsgeschichte - sonderpaed-online.de